Etwas aus unserer Arbeit...


Im April 2020 wurden uns zwei jüngere Katzen gemeldet, die sich bereits seit einiger Zeit am Ortsrand, in der Nähe einer Siedlung aufhalten würden und von einem Ehepaar versorgt werden. Der alte Kater des Ehepaares hatte die beiden Jungkatzen im Schlepptau und zeigte ihnen, wo sein Zuhause ist und er sein Futter  bekommt und ließ die beiden an seine Näpfe.

 

Eines Tages fiel den Leuten auf, dass eine der beiden Katzen offensichtlich trächtig war und nahmen Kontakt mit der Katzen-Not-Hilfe Breisgau e.V. auf.  

Umgehend gab es ein Treffen und unsere ehrenamtliche Mitarbeiterin konnte die beiden scheuen Katzen in das Emmendinger Tierheim bringen. Dort wurde dann festgestellt, dass auch die zweite Katze frisch tragend war.

Beide durften im Mai ihre Jungen im Tierheim zur Welt bringen und aufziehen. Die Kleinen wurden inzwischen an nette Menschen vermittelt und die beiden Mütter kamen am 31. Juli wieder an ihren Ursprungsort zurück. Da es sich bei ihnen um Wildlinge handelt, sind sie nicht vermittelbar.  

 Sie werden dort  zukünftig wieder von dem Ehepaar versorgt.

Das sind wirklich schöne Erfolge unserer Tierschutzarbeit, in Kooperation mit anderen Vereinen.